> aktuelles>>> übersicht >>> home




SAUNDERS
BEGEGNET DER KUNST

DARSTELLENDE
DIE MITGLIEDER DER SAUNDERSCOMPAGNIE
UND ALLE BESUCHER DER MUSEEN DIESER WELT









im städelmuseum frankfurt vor 'goethe in der campagna' ...
die alarmglocke (ausgelöst vom pilotlicht der kamera) klingelt und macht uns grad nervös

unsere saunders aktionen
in den filmarchiven
der museen ...
wenn wir in museen
unsere saunders inszenierungen ins werk setzen
so werden wir aufgezeichnet
die überwachungskameras begleiten uns ... schutzengeln gleich .../ wir gelangen auf die schirme der zensur für wohlverhalten ... auf die schirme der security

so existieren inzwischen eine stattliche anzahl von filmen die unser tun dokumentieren/ filme im besitz der institutionen zur bewahrung höchster werte ... "die heimliche filmdiskothek der saunders aktionen" in denen wir uns vor gemälden wälzen und dem aufsichtspersonal die schweissperlen auf die stirn treiben ... verdächtiges ... gar bedrohliches vollführen

scheinangriffe auf die kunst
bei denen ja auch schon zig mal die alarmglocken läuteten

man gut dass wir weisse haare tragen und unschuldig lächeln können ... zu unserem schutz
und als zeichen scheinbarer harmlosigkeit

"die heimliche filmdiskothek der saunders aktionen"








"IN DER ASSERVATEN KAMMER DER ENTFÜHRTEN FAHNEN"


"UNSERE BEGEGNUNG MIT DEN ANZÜGEN AUS BONBONPAPIER"



'DER MOMENT'
... als eine bemerkenswerte geschichte beginnt ihren lauf zu nehmen ... deren anfang bereits ein anderer vorsichtig aus feinsten fäden knüpfte/ eine weitererzählung/






--------------------------------------------------------------------------







'DIE GEKENNZEICHNETE VOR DEN DREI LÜGEN DER MALEREI' / 2010







--------------------------------------------------------------------------










DIE SPAGHETTIESSERIN
UND
IRMGARD
UND SAUNDERS
UND ER ... EIN AKTION UNTER EINBEZIEHEUNG VON ZWEI EINTRITTSKARTEN FÜR EINE AUSSTELLUNG IN DER SICH MENSCHEN SELBST ZUM BILDGEGENSTAND MACHEN







--------------------------------------------------------------------------










OSNABRÜCK MÄRZ 2007
EINE LICHTUNG IN DER DOMINIKANERKIRCHE






--------------------------------------------------------------------------






OSNABRÜCK MÄRZ 2007
DIE LEGENDE DER STUMMEN GESPRÄCHSPARTNERIN
DES LUDWIG G. HOLMS

wir standen vor der original erhaltenen schneiderpuppe des ludwig g. holms, eines angesehenen meisters seiner zunft (1838-1907) und lasen, dass der legende nach ludwig g. holms täglich mit ihr sprach. an ihr entstanden all seine creationen. so sprach er also auch mit diesen. gab so jeder ein grundsätzliches wissen mit auf den weg, abweichend von der geläufigen ansicht der zeit, aber voll tiefen verstehens der zusammen spiele dieser welt. sie sollten ihre trägerin nicht nur vorteilhaft kleiden, ihre anmut unterstreichen, sondern auch auf unauffäligste weise mit klugheit bereichern. sollten zur anmut die rechten handlungen fügen. laut überlieferung sei das durch die trägerinnen stets aufs anmutigste geschehen. die schöpfungen des ludwig g. holms gaben ihnen stärke und mut. viele wussten um dieses geheimnis.
ludwig g. holms fertigte glückliche leben






--------------------------------------------------------------------------






MÜNSTER APRIL 2009
DIE LEEREN SÄLE DES MUSEUMS

die grosse renovierung steht bevor/
alle kunst ist entfernt/ die fehlenden werke
liessen wunden und male an den wänden zurück/
nur ein einziges abbild wurde vergessen/
dies aber ist überlagert durch die mysteriöse anwesenheit saunders








--------------------------------------------------------------------------







OSNABRÜCK MÄRZ 2007
DIE KRAFT IHRES GEISTES VERWIRRT DAS MOBILIAR






--------------------------------------------------------------------------









ooo




/


spechtartprojekt / günter specht / gütersloh