> aktuelles....> übersicht....> home / impressum






günter specht
"THE ARTISTS CORNER"


hier stelle ich künstler vor
die in gütersloh ausstellten
und mich mit ihren werken
beeindruckten


No#12



THE ARTISTS CORNER 1
JOANNE MOAR
JAN MUCHE
MARGARETE KAHN
YANICK FOURNIER

THE ARTISTS CORNER 2
MARISA ROSATO
UTE MARION POEPPEL
WERNER SCHLEGEL

THE ARTISTS CORNER 3
MARKUS LINNENBRINK

THE ARTISTS CORNER 4
WOLDEMAR WINKLER

THE ARTISTS CORNER 5
SVENJA MAASS
KARL-HEINZ ESSIG
ORALAPOSTEL

THE ARTISTS CORNER 6
AARON VAN ERP
JAN HOET
GEORG MATTHES

THE ARTISTS CORNER 7
NICOLAUS ZU BENTHEIM

THE ARTISTS CORNER 8
ANDREAS DRESS
JÜRGEN STOLLHANS

THE ARTISTS CORNER 9
ULRICH MÖCKEL &
CHRISTOPH SEIDEL
FRANK HERZOG
UTA SCHOTTEN
HENRIKE DAUM


THE ARTISTS CORNER 10
JOBST TILLMANN
SEBASTIAN WALTHER
KLAUS REINCKE
JOHANN ZOLLER
GILI AVISSAR
NIR ALON
MICHA ULLMAN
CHRISTIAN HAGE
NELLY AGASSI
ASSAFEVRON
ITAMAR JOBANI
ARIEL REICHMAN
DANIEL BEN HUR
AHARON OZERY
ELLA LITTWITZ

THE ARTISTS CORNER 11
WOLDEMAR WINKLER
HERBERT SCHOPPMANN
BEATE FREIER-BONGAERTZ
WOLFGANG MELUHN
ANNE KATERIINA HOLLMERUS
JÖRG SPÄTIG
MATTHIAS POLTROCK
BEATE HÖING
HEINER GEISBE
MARKUS KEULER
DORTHE GOEDEN
JOHANNES ZOLLER

THE ARTISTS CORNER 12
LOVRINOVIC
WOLF-DIETER TABBERT NIKOLA JAENSCH
WOLDEMAR WINKLER
AXEL ANKLAM
ROSARIO DE SIMONE

THE ARTISTS CORNER 13
WERNER POKORNY
TOBIAS KILLGUS

















veerhoffhaus
"derzeit"
zauberland
eine verblüffende ausstellung
vorgestellt wurden exquisite gütersloher künstler




wolf-dieter tabbert ist mit einer ganzen galerie von humorvollen sichten auf unsere welt vertreten
aber was ist denn dies / ein neues testament hindert ein fenster am zuschlagen
hier erklimmt humor höchste philosophische gipfel
denn wie könnte man die ziele dieses buches treffender beschreiben







gütersloher künstler
allesamt mit wundervollen arbeiten

jutta eusterhus
karin kuhlmann
alina lucheniuc
stan pete
wolf-dieter tabbert
ursula timmermann


eingerichtet vom kreiskunstverein gütersloh
im veerhoffhaus
25.9.2015-25.10.2015















das veerhoffhaus
waren mal 3 selbständige häuser

jedes haus hatte andere geschosshöhen

zwischen den häusern verliefen gassen


dies und noch viel mehr
kann man im veerhoffhaus noch gut erkennen

wer all diese besonderheiten einmal erforschen wollte
der konnte dies mit hilfe von künstlern tun
das verwandelte veehoffhaus




























EIN LICHT FÜR GÜTERSLOH - LEADING FROM BEHIND!
eine gewaltige ausstellung im veerhoffhaus

der künstler
DRAGAN LOVRINOVIC
breitet vor uns die geschichte seiner heimat aus
es geriet ihm zu einem ungeheuer dramatischen epos
über bosnien über seine blutige historie
hinein bis in die jüngste zeit
verknüpft mit den schmerzlichsten persönlichen erfahrungen
er entfaltet dieses drama in faszinierden mystischen bildern
er nimmt die gefühle des betrachters
mit auf eine erregende reise










und
hier kippt sein erzählen zuweilen
in eine irritierende zwischenwelt


augenzwinkernder und schlitzohriger humor
kriecht aus den ritzen
lächelt und grinst schelmisch
zwischen all diesen schimären
und kriegsschweren zeichen



ausstellung
16. 5. - 28. 6. 2015
EIN LICHT FÜR GÜTERSLOH - LEADING FROM BEHIND!
eine multimediale installation von dragan lovrinovic





















eine spannende begegnung
rosario de simone
die kraftvollen gemälde des künstlers rosario de simone
gaben ein beeindruckendes gastspiel

zu bewundern waren sie im veerhoffhaus

es begegneten sich ehrwürdige historische baukunst / alte gütersloher tradition
und gegenwärtige powermalerei











ausstellung
"PITTURA"
rosario de simone
im veerhoffhaus
11.1. - 22.2.2015





















axel anklam
verzaubert mit seinen fantastischen formen das veerhoffhaus








beides steht in einem wunderbaren kontrast

das historische gebäude unterstreicht die originäre einmaligkeit der kunst
die kunst verdeutlicht die historische eigenart des ausstellungsrahmens




diese überwältigende zusammenkunft musste man
mit all seinen sinnen erlebt
durchwandert
umwandert
und erfahren haben



axel anklam
eine erlebnisausstellung im veerhoffhaus
ausgerichtet vom kunstverein kreis gütersloh
'wide'
2.november - 21.dezember 2014





















anlässlich des 20 jährigen bestehens
der woldemar winkler stiftung
zeigte der kunstverein gütersloh


eine grossartige ausstellung

mit arbeiten von
woldemar winkler
&nikola jaensch



woldemar winkler

ein glückliches händchen
bewiesen die ausstellungsmacher mit der entscheidung
die arbeiten der winkler preisträgerin 2011
nikola jaensch
als dialogpartnerin einzuladen
und den arbeiten woldemars gegenüberzustellen
denn so kommt es zu der begegnung von zwei seelenverwandten
die sich in ähnlichen imaginären kosmen bewegen und den betrachter
in ihre verwunschene welt voller ikonografischer zeichen und rätsel führen
denen er seine ganz eigenen deutungen hinzufügen kann
eine aufforderung zum eigenen weitererzählen


nikola jaensch



es macht freude die vielen parallelen beider zu entdecken
die in der art ihres denkens
in der art ihrer verschlüsselungen
ja sogar in den farbgebungen den zeichnerischen details
und motivischen behandlungen liegen



nikola jaensch


nikola jaensch


ausstellung
ausgerichtet vom kunstverein kreis gütersloh
"das wesenhafte des unbekannten"
woldemar winkler & nikola jaensch
31. 8. - 12. 10. 2014
im veerhoffhaus













.

> WEITERE AUSSTELLUNGS BESPRECHUNGEN SIEHE OBEN

> AKTUELLES

> ÜBERSICHT

> HOME

.

spechtartprojekt / günter specht / gütersloh