> aktuelles....> übersicht....> home




HERBERT BLAZEJEWICZ
MARISA ROSATO
JUTTA FEY
UTE MARION POEPPEL
WERNER SCHLEGEL






günter spechts artists corner


künstler
die durch die hervorragende arbeit
des kunstvereins gütersloh
in unserer stadt ausstellten
und mich mit ihren werken
beeindruckt haben

2




01.




02.






03

04


05



06




07


08





09






10.









THE ARTISTS CORNER 1
JOANNE MOAR
JAN MUCHE
MARGARETE KAHN
YANICK FOURNIER


THE ARTISTS CORNER 2
HERBERT BLAZEJEWICZ
MARISA ROSATO
JUTTA FEY
UTE MARION POEPPEL
WERNER SCHLEGEL


THE ARTISTS CORNER 3
MARKUS LINNENBRINK


THE ARTISTS CORNER 4
WOLDEMAR WINKLER


THE ARTISTS CORNER 5
SVENJA MAASS
KARL-HEINZ ESSIG
ORALAPOSTEL


THE ARTISTS CORNER 6
AARON VAN ERP
JAN HOET
GEORG MATTHES


THE ARTISTS CORNER 7
NICOLAUS ZU BENTHEIM


THE ARTISTS CORNER 8
ANDREAS DRESS
REINHOLD ENGBERDING
JOHANNA REICH
NERINGA NAUJOKAITE
JÜRGEN STOLLHANS


THE ARTISTS CORNER 9
ULRICH MÖCKEL &
CHRISTOPH SEIDEL
FRANK HERZOG
UTA SCHOTTEN
HENRIKE DAUM


THE ARTISTS CORNER 10
J.P. PEILLARD
JOBST TILLMANN
SEBASTIAN WALTHER
DRAGAN LOVRINOVIC
KLAUS REINCKE
BAT SHEVA ROSS
JOHANN ZOLLER
HOMAYON AATIFI
GILI AVISSAR
NIR ALON
MICHA ULLMAN
CHRISTIAN HAGE
NELLY AGASSI
ASSAFEVRON
ITAMAR JOBANI
ARIEL REICHMAN
DANIEL BEN HUR
AHARON OZERY
ELLA LITTWITZ
ALEXANDRA ALBRECHT
MARIA BÄTGE
MIRIAM BERGER
EUNYONG CHO
JIWON HAN
SINA KIHM
YOONSUK KIM
KATHARINA D. MARTIN
STEFAN MENSCHING
MICHAEL SCHRÖDER

11
















12









13
THE ARTISTS CORNER 11
WOLDEMAR WINKLER
HERBERT SCHOPPMANN
BEATE FREIER-BONGAERTZ
WOLFGANG MELUHN
ANNE KATERIINA HOLLMERUS
JÖRG SPÄTIG
ROBERT WOITAS
MATTHIAS POLTROCK
BEATE HÖING
HEINER GEISBE
MARKUS KEULER
DORTHE GOEDEN
JOHANNES ZOLLER
JOCHEN STENSCHKE
KATRIN PLAVCAK


THE ARTISTS CORNER 12
RAINER BRINKSCHRÖDER
LOVRINOVIC
NIKOLA JAENSCH
WOLDEMAR WINKLER
AXEL ANKLAM
ROSARIO DE SIMONE
SILKE BRÖSSKAMP
ROSE LICHTENBERGER


THE ARTISTS CORNER 13
WERNER POKORNY








märz · april 2007




jutta fey
MIT BEEINDRUCKENDEN FOTOARBEITEN


mehr unter
www.juttafey.de


jutta fey






herbert blazejewicz


MIT KRISTALLKLAREN MINIMALISTISCHEN FORMEN

herbert blazejewicz


ihre arbeiten waren im rahmen der ausstellung
KÜNSTLER DES BBK OLDENBURG ZU GAST IM VEERHOFFHAUS
zu sehen. mitausstellende waren: martina van de gey,
hilke helmich, thea koch-giebel, susanne laufer,
heidi neulinger, armin wildner.
kunstverein kreis gütersloh
veerhoffhaus







mai · juli 2006

ute marion poeppel
WEISSE GÄRTEN / FRAGILE GEBILDE, LEICHT ZERSTÖRBAR UND DOCH VOLLER KRAFT. GEDANKENREICHE - WEISSE GÄRTEN - UMFRIEDETE RÄUME FÜR GEDANKENARBEITER. FRAGEN NACH DEM WERDEN UND VERGEHEN, DEM WESEN DER LIEBE UND DER ZEIT, NACH DEM ICH UND DER WELT. POETISCHE GÄRTEN VOLLER GEISTIGER GEWÄCHSE.



ute marion poeppel


ute marion poeppel

.ute marion poeppel



die arbeiten von
ute marion poeppel
waren bis zum 25.juni
im veerhoffhaus
kreiskunstverein gütersloh
zu sehen

fotos:
reiner kuhn
günter specht/
die veröffentlichung der abbildungen wurde von der künstlerin selbst genehmigt

.......


ute marion poeppel


www.ute-marion-poeppel.de













februar 2006

werner schlegel
skulpturen · zeichnungen
uli lettermann
film · musik

sie begegneten sich im veerhoffhaus
dem ausstellungsort des kreis-kunstvereins in gütersloh/
während der ausstellungseröffnung führten form
material und musik ein beeindruckendes gespräch ...
uli lettermann zauberte mit saxophonklängen ...
die minimalistischen skulpturen schlegels kraftvoll
und materialbetont luden ein zur meditation/
ein von uli letterman hervorragend gemachter film
erweiterte und perfektionierte diesen begonnenen dialog
und war während der gesamten ausstellungzeit
zu sehen



werner schlegel

blau

ein kleiner ausschnitt
aus werner schlegels
neuer schaffensphase

mehr:
www.werner-schlegel.de


die veröffentlichung der
abbildung wurde vom
künstler selbst genehmigt

werner schlegel








dezember 2005

marisa rosato


marisa rosato

DIE
METAMORPHOSE
DES FOTOGRAFISCHEN PORTRAITS
november 2005 - januar 2006
im kunstverein gütersloh

MARISA ROSATO: 'mich interessiert die metamorphose
des fotografischen portraits, die entdeckung des zweiten gesichts.
ein bild ist für mich schön, wenn es so konzentriert
wie möglich gehalten ist und meine sehnsucht
nach etwas klarem, elementaren befriedigt.
reale darstellung interessiert mich in dieser arbeit nicht.
ich versuche mit farben und formen etwas schönes
und leidenschaftliches zu kreieren, etwas das kraft vermittelt'

die veröffentlichung der
abbildungen wurde von der
künstlerin selbst genehmigt

weitere auskünfte
über die arbeiten
von marisa rosato siehe
www.marisarosato.de






.

> WEITERE AUSSTELLUNGS BESPRECHUNGEN SIEHE OBEN

> AKTUELLES

> ÜBERSICHT

> HOME

.

spechtartprojekt / günter specht / gütersloh