NUR IM WEITESTEN SINN
EINE INITIATIVE IM GEISTE DER
BUCHKINDER
buchkinder
ALLEMAL ABER
EINE UNGEWÖHNLICHE AKTION
IM SCHULALLTAG



IST DAS DIE OPTIK EINER NORMALEN SCHULARBEIT

buchkinder

DIE THEMENAUSWAHL WAR SEHR BREIT ANGELEGT
ANREGENDER LEITFADEN DURCH DIE TAGE
WAR EIN JUGENDTEXT VON MAX V. DER GRÜN
DAS 'LESETAGEBUCH' LIESS REICHLICH RAUM
FÜR DIE EIGENE FANTASIE UND PERSÖNLICHE AUSDEUTUNGEN
DER MIT VIEL FREUDE UND FARBE GENUTZT WURDE


buchkinder





DIE VERSCHIEDENEN LEBENSSICHTEN DER 12-13 JÄHRIGEN
SPIEGELTEN SICH IN DEN SELBSTGESETZTEN SCHWERPUNKTEN






buchkinder






POETISCHE GEDANKEN STELLTEN SICH
NEBEN SACHLICHEN ALLTAG,
FANTASTISCHES NEBEN REALITÄT
SO REIHTEN SICH DIE EINTRAGUNGEN
STATION FÜR STATION
ZU EINEM LEBENDIGEN TAGEBUCH










buchkinder

EINE MEHRTÄGIGE ARBEIT
MIT FREIRAUM AUCH IN DER OPTISCHEN GESTALTUNG
TEXTE UND BILDER FANDEN FRÖHLICH ZUSAMMEN
ALLES IM FORMAT DIN A5

DIE SCHÖNSTEN TAGEBÜCHER
SOLLEN GEDRUCK WERDEN

ERARBEITET VON 12-13 JÄHRIGEN
KLASSE 7b,
ANNE-FRANK GESAMTSCHULE GÜTERSLOH

INITIATOR JÜRGEN ZIMMERMANN






..................................................................




buchkinder 1


aktuelles

übersicht

home



..................................................................

spechtartprojekt 2010 / günter specht / gütersloh